Aquaneo | Fortschritt für Mensch und Umwelt

Frisches Tafelwasser für Ihr Zuhause und im Betrieb – mit AQUANEOvital wird Ihr Wasserspender perfekt

Mit dem von uns entwickelten Optimierungs­system AQUANEOvital verbinden wir den Komfort eines Wasser­spenders mit einer Wasser­veredelung für höchste Ansprüche bei der Trink­wasser­qualität.

Die optionale Kombination aus einem Wasser­spender und dem Leitungs­wasser-Veredelungs­system AQUANEOvital ist perfekt für gehobene Ansprüche und gesundheits­bewusste Nutzer, die bestes Trink­wasser aus der Leitung verwenden möchten. Insbesondere Kaffee- und Tee­genießer werden diese Kombination sehr zu schätzen wissen. Unternehmen können ihren Mitarbeitern und Gästen mit AQUANEOvital endlich Trinkwasser in Quellwasser­qualität anbieten.

Unser AQUANEOvital-System kann auch völlig unabhängig von einem klassischen Wasser­spender zum Einsatz kommen. So können Sie beispiels­weise Ihren bestehenden Wasserhahn in der Küche durch einen 3-Wege-Hahn ersetzen, um mit dem AQUANEOvital-System unter der Spüle entweder gefiltertes Trink­wasser oder auch ungefiltertes Brauch­wasser aus ein und derselben Armatur zu entnehmen.

Falls Sie Sprudel­wasser auf Knopfdruck wünschen, bieten wir Ihnen gerne unser preis­günstiges Soda-Zusatzsystem an. Um gekühltes Wasser zu erhalten, füllen Sie das gefilterte Wasser einfach ab und stellen es in Ihren Kühl­schrank.

Diese unkonven­tionelle Lösung ist eine äußerst preis­günstige Alternative zu einem professio­nellen Wasserspender für gefiltertes, gesundes Leitungs­wasser in Premium­qualität.

Hier erfahren Sie, wie AQUANEOvital funktioniert.

Was ist AQUANEOvital?

AQUANEOvital ist ein hochwertiges, ergänzendes System zur Optimierung der Trinkwasserqualität, das einem Wasserspender, wie zum Beispiel Quooker, Blanco, AQUA QUBE oder PearlMax, vorgeschaltet wird. Als technische Einheit erzeugt es hochwertiges Tafelwasser. AQUANEOvital verbessert dabei das Leitungswasser, bevor es an den Wasserspender geliefert wird, in mehreren Punkten:

  • Umwelt­freundliche Trinkwasser­filterung der Spitzen­klasse
  • Zuverlässige Entfernung von Schad­stoffen
  • Gesundheitsf­ördernde Energe­tisierung des Wassers
  • Wirksamer Schutz vor Kalk und vor Mikroorganismen
  • Erhöhung des natürliches Kalzium- und Magnesium­gehalts im Wasser
Aus welchen Komponenten besteht das AQUANEOvital Optimierungssystem?

Das problemlos zu installierende System, das dem Wasserspender vorgeschaltet wird, besteht im Wesentlichen aus einer Verwirbelungseinheit für den Kalkschutz, den beiden Kartuschen im Anschluss, nämlich der HM Hochleistungs-Mikrofiltration und der AM Aufmineralisierungseinheit, sowie nachgeschaltet aus einer zweiten Verwirbelungseinheit als Keimschutz und zur Energetisierung des aufbereiteten Trinkwassers. In der HM-Kartusche kommt ein leistungsstarkes Mikrofiltrationssystem mit EM-Keramik und in der AM-Kartusche Original Okinawa Granulat eines internationalen Herstellers zum Einsatz.

Zum Optimierungs­system gehört außerdem noch ein besonderer Leckwasser­schutz.

Der Wasserfilter

Mit diesem Herzstück des AQUANEOvital-Systems werden dem Leitungs­wasser mögliche Schad­stoffe weitest­gehend entzogen. Der HM Aktivkohle-Blockfilter auf Kokosnuss­basis in Verbindung mit EM-Keramik (EM= Effektive Mikroorganismen®) ist besonders leistungs­stark: Es werden Blei, Kupfer, Nickel und andere Schwer­metalle aus dem Wasser entfernt. Chemikalien (Chlor), Medikamenten­rückstände und Hormone werden ausgefiltert, ebenso Pestizide. Dazu erfolgt auch noch ein Hygiene­schutz auf hohem Niveau durch den Entzug von Bakterien, Mikro­organismen sowie Pilzen und Hefen. Auch von Spuren­stoffe wie z. B. Mikroplastik wird das Leitungs­wasser weitestgehend befreit.

Die hohe Rückhalte­quote von Schadstoffen ist durch zahlreiche Gutachten von deutschen Universi­täten und vom TÜV belegt.

Die Aufmineralisierungs-Kartusche (AM)

Zum AQUANEOvital-Optimierungs­paket gehört auch eine Aufminerali­sierungs-Kartusche (AM). Deren Inhalt besteht aus dem umwelt­freundlichen Okinawa Granulat. Hierdurch werden dem Wasser zusätzlich wichtige Mineralien zugeführt und der Geschmack des Wassers verbessert.

Mit AQUANEOvital wird Leitungs­wasser zu einem einzigartigen Trink­erlebnis, da das Wasser während der Filtration durch diese Minerali­sierungs­einheit mit Kalzium und besonders wertvollem Magnesium angereichert wird. Magnesium ist ein lebens­wichtiges Mineral. Ohne Magnesium passiert in unserem Körper fast nichts. Ein ausge­glichenes Magnesium­budget ist daher wichtig für unsere Leistung. Da unser Körper selbst kein Magnesium produ­zieren kann, muss der tägliche Bedarf von ca. 300 – 400 mg (bei Sportlern noch viel mehr) durch feste und flüssige Nahrung gedeckt werden. Laut einer Studie des US-Landwirt­schafts­ministeriums leiden drei Viertel der Menschen an Magnesium­mangel. Mit AQUANEOvital und der integrierten Aufminerali­sierungs­kartusche (AM) unterstützen Sie auf einfache und effektive Weise Ihren Magnesium­haushalt.

Das Original Okinawa Granulat wird vor der Küste Okinawas aus versteinerten Korallen unter kontrollierten und absolut umweltfreundlichen Bedingungen gewonnen. Aus dem Granulat werden übrigens auch Nahrungsergänzungsmittel (zum Beispiel als Zugabe zum Müsli) in Form von Pulver und in Tablettenform hergestellt. In der Kartusche EM sind außerdem (Effektive Organismen)-Pipes zur weiteren Geschmacksverbesserung enthalten.

Die beiden Verwirbelungs­einheiten für den Kalk- und Keimschutz sowie zur Energet­isierung des Trink­wassers

Bevor das Wasser den Wasserspender erreicht, wird es durch eine Wirbel­kammer als Kalkschutz­element geleitet. Der Kalk­schutz wird hierbei durch eine ausge­klügelte Technik erreicht, die sogenannte Fluid Dynamic-Technologie. Das Wasser fließt über mehrere Ebenen kaskaden­artig durch das System und wird wie bei einem natürlichen Bachlauf verwirbelt.

Auf diese besondere Weise entsteht aus dem im Wasser vorhanden Calcium und Kohlenstoff Calcium­carbonat. Dieses verlässt das System in Form einer Aragonit-Struktur. Das Besondere: Durch die Struktur des Aragonits besteht keinerlei Neigung mehr, dass sich Kalk auf Oberflächen in fester Form ablagert. Dieser Kalkschutz verbessert die Lebensdauer Ihres Wasserspenders entscheidend. Ein Vorteil dieser Technologie besteht auch darin, dass sie ohne chemische Zusätze erfolgt und damit keine Folgekosten verursacht.

Eine Besonder­heit der Wirbel­kammern ist ihr zusätzlicher Schutz vor Mikroorganismen durch die Verwendung von Sterio­nukliden im Material der Verwirbe­lungskörper. Die Grundlage dafür ist ein spezieller Kunststoff (POM) mit eingelagerten metall­organischen Molekülen. Diese wirken sich zerstörerisch auf Bakterien, Algen und selbst Viren aus.

Um eine noch größere Verbesserung der Trinkwasserqualität zu erreichen, ist der ersten Wirbelkammer im AQUANEOvital-Optimierungssystem noch eine zweite nachgeschaltet. Sie hat den Zweck, die natürliche Struktur des Wassers, die durch die Filtration verändert wird, wieder herzustellen. Diese Wirbelkammer hat eine energetische Wirkung und erzeugt das gesundheitsfördernde hexagonale Wasser.

Der Leckwasser­schutz

Mögliche Wasseraustritte im AQUANEOvital Trinkwasser-Veredelungssystem werden mit einem Leckagenschutz verhindert. Bei Wasserkontakt quillt eine Gewebetablette rasch auf und stoppt den Wasserfluss zuverlässig.

Welchen Aufwand erfordert das AQUANEOvital-Optimierungssystem und ist es energiesparend?

Das AQUANEOvital-System ist bis auf den Kartuschenwechsel wartungsfrei, sehr energiesparend und umweltfreundlich.

Nach einer einfachen Installation arbeitet das AQUANEOvital-System ohne zusätzlichen Stromverbrauch und ohne den Zusatz von Chemikalien.

Ein Wechsel der Filterkartusche erfolgt im Regelverbrauch alle sechs Monate bei einer Filterleistung von 10.000 Litern Wasser. Nur wenn der Wasserdurchfluss durch Partikel im ungefilterten Wasser spürbar reduziert ist, kann eine frühere Auswechslung notwendig sein. Der Wechsel der Aufmineralisierungs-Kartusche wird alle zwölf Monate empfohlen.

Der Kartuschenwechsel lässt sich ohne jede Komplikation durch den Nutzer selbst durchführen. Eine besondere Wartung ist nicht erforderlich.

Wie bekommt man das AQUANEOvital Trinkwasser-Veredelungssystem?

Diese Leitungswasser-Optimierung für Privathaushalte und Firmen gibt es nur bei AQUANEO.

Unser AQUANEOvital-System kann auch völlig unabhängig von einem klassischen Wasserspender zum Einsatz kommen. So können Sie beispielsweise Ihren bestehenden Wasserhahn in der Küche durch einen 3-Wege-Hahn ersetzen, um mit dem AQUANEOvital-System unter der Spüle entweder gefiltertes Trinkwasser oder auch ungefiltertes Brauchwasser aus ein und derselben Armatur zu entnehmen.

Falls Sie Sprudelwasser auf Knopfdruck wünschen, bieten wir Ihnen gerne unser preisgünstiges Soda-Zusatzsystem an. Um gekühltes Wasser zu erhalten, füllen Sie das gefilterte Wasser einfach ab und stellen es in Ihren Kühlschrank.

Diese unkonventionelle Lösung ist eine äußerst preisgünstige Alternative zu einem professionellen Wasserspender für gefiltertes, gesundes Leitungswasser in Premiumqualität.

Mit der Erfahrung und Expertise von AQUANEO haben Sie den richtigen Partner für das Thema Trinkwasser­veredelung an Ihrer Seite. Wenn Sie sich für einen Wasserspender von Quooker, Blanco, Selbach oder Cornelius und unser Trinkwasser-Veredelungs­system AQUANEOvital oder auch für einen Kärcher interessieren, beraten wir Sie gerne ausführlich. Zögern Sie nicht, noch heute mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kontaktdaten

 +49 (0) 3377 3298390
 +49 (0) 174 33 44 99 5
 +49 (0) 3377 3298399
 info@aquaneo.eu

Kontaktdaten
 +49 (0) 30 8645 0384  +49 (0) 151 1700 0902  +49 (0) 30 8645 2602  info@aquaneo.eu
Informationen
Rechtliches

© 2019 Aquaneo Trinkwasserveredelung GmbH